Bezaubernde Masuren

Das Naturparadies hautnah erleben

Bezaubernde Masuren
Bezaubernde Masuren
Bezaubernde Masuren
Bezaubernde Masuren

Schattige Wälder und buchtenreiche Seen inmitt en einer idyllischen Hügellandschaft, liebliche
Flusslandschaften und historische Städte, mächtige Kreuzritterburgen und romantische Dörfchen,
das sind die Masuren.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreisetag
Fahrt nach Poznan/Posen zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Posen
Ausführliche Stadtbesichti gung mit Rundfahrt
und Besichti gung des ältesten Stadtt eils Posens,
der Dominsel mit dem imposanten Backsteindom.
Spaziergang über den Marktplatz mit dem
schönen Renaissancerathaus und malerischen
Bürgerhäusern. Weiter geht es nach Danzig.

3. Tag: Danzig
Stadtbesichti gung in Oliwa mit Orgelkonzert.
Anschließend Danzig zu Fuß (größtenteils). Zu
den interessanten Fotomoti ven gehören u.a.
Marienkirche, typische Häuser mit „Beischlägen“
oder erhöht liegende Terrassen. Weiterfahrt
in die Masuren.

4. Tag: Masurenrundfahrt
Die Wolfschanze, das ehemalige Hitler-Quartier,
der nördliche Teil der Masurischen Seenplatt e
und die Besichti gung der barocken Wallfahrtskirche
Swieta Lipka/Heilige Linde mit Orgelkonzert
stehen heute an. Nach einer gemütlichen
Schiff fahrt auf den Masurischen Seen lassen
Sie den Tag am Abend bei Musik am Lagerfeuer
ausklingen.

5. Tag: Johannisburger Heide und
Stackenfahrt

Fahrt durch die Johannisburger Heide, dem mit
1004 km² größten Waldgebiet Polen. Durch
Wojnowo/Eckertsdorf fahren wir nach Krutti
nnen zu einer Stackenfahrt, die Sie genießen
werden. Entspannte Kutschfahrt mit anschließendem
Kaffee und Kuchen im Masurischen
Bauernmuseum.

6. Tag: Bahnfahrt & Natur
Wir fahren rund um den größten masurischen
See Spirdingsee nach Elk/Lyck. Zur Attraktion
des heuti gen Tages wird die Fahrt mit der Lycker
Kleinbahn. Unterwegs besuchen wir das Eisenbahn-
und Freilichtmuseum der Imker. Dann
fahren wir zum Safaripark, wo wir verschiedene
Tierarten beobachten können.

7. Tag: Thorn
Fahrt Richtung Thorn, dem Geburtsort des Astronomen
Nikolaus Kopernikus. Hier begleitet
uns der Reiseleiter durch die Stadt.

8. Tag: Rückreise
Am späten Nachmitt ag sind Sie wieder in Ihrer
Heimat.