Hansestädte & Hochseeinsel Helgoland

Nordsee – einmal anders

NEU
© Adobe Stock
© Adobe Stock
© Adobe Stock
© Adobe Stock

Ihr Hotel: Das ****Atlantic Hotel Vegesack liegt im Herzen des wohl maritimsten Stadtteils der Hansestadt Bremen und bietet alles für einen erholsamen Aufenthalt.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise und Hansestadt Bremen

Erleben Sie die Hansestadt bei einer Führung. Das beeindruckende Bremer Rathaus im Stil der Weserrenaissance ist seit dem Spätmittelalter komplett erhalten geblieben und wurde zusammen mit der ehrwürdigen Rolandstatue in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Aber auch der Schnoor, Bremens ältestes Stadtviertel, sowie die ungewöhnliche Architektur der traditionsreichen Böttcherstraße gehören zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

2. Tag: Halbinsel Butjadingen

Die Nordsee-Halbinsel Butjadingen liegt eingebettet zwischen Jadebusen, Nordsee und Weser. Maritimes Flair und Fangfrisches gibt es in Fedderwardersiel, einem kleinen Fischerort in Nachbarschaft von Burhave. Hier fahren noch traditionelle Kutter zum Krabbenfang auf die Nordsee. Sie begeben sich für 1,5 Stunden auf große Fahrt - mit Netzfischfang! Auf dem Weg vom Butjadingerland nach Bremerhaven können Sie einen grandiosen Blick auf die Skyline von Bremerhaven genießen und ein bisschen Seeluft schnuppern. Freuen Sie sich zum Schluss noch auf eine Stadtrundfahrt.

3. Tag: Hochseeinsel Helgoland

Heute fahren Sie nach Cuxhaven, denn von hieraus erfolgt eine 2-stündige Fahrt zur Hochseeinsel. Rund 70 km vom Festland entfernt hebt sich der mächtige, rote Buntsandsteinfelsen mit grünem Land aus dem Wasser und präsentiert sich Ihnen mit seiner einmaligen Flora und Fauna und einem milden, vom Golfstrom begünstigten Hochseeklima. Helgoland ist eine Oase der Ruhe für Stress geplagte und ein einzigartiges Naturdenkmal, das keine Umweltprobleme kennt. Helgoland ist aber auch eine vielseitige Urlaubs- und Erlebnisinsel, Kurort und Heilbad zu allen vier Jahreszeiten. Auf einem kleinen Streifzug über Helgoland lässt sich vielerlei entdecken.

4. Tag: Worpswede – Heimfahrt

Nach einem gemütlichen Frühstück unternehmen Sie einen Abstecher zur unweit von Bremen gelegenen Künstlerkolonie Worpswede. Maler haben nicht nur den Ort berühmt gemacht, sondern auch den Reiz des Teufelsmoores entdeckt.